Sie befinden sich hier: > Online Lexikon

Online Lexikon

Lexikon

Lexikon
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Stiff-man-Syndrom

Beim Stiff-man-Syndrom (SMS) handelt es sich um eine seltene neurologische Erkrankung mit Autoimmunität gegen hemmende Neurone des zentralen Nervensystems.


Die charakteristische Symptomatik ist durch eine ausgeprägte Tonussteigerung in der Rumpf-, Nacken- und dem zentralen Teil der Extremitätenmuskulatur sowie durch äußerst schmerzhafte Muskelspasmen, verbunden mit starkem Schwitzen, gekennzeichnet. In den Muskeln kommt es langsam fortschreitend zu einer Konsistenzänderung mit einer hochgradigen Verhärtung.
Die daraus folgende Versteifung der Erkrankten war Anlaß zur Namengebung.

Der Beginn der Erkrankung liegt meist in den mittleren Lebensjahrzehnten. In letzter Zeit wurden ähnliche Symptome auch bei Kindern diagnostiziert (Stiff-Baby-Syndrom), die jedoch meist nach der Pubertät wieder verschwinden.

Weitere Informationen: http://www.stiff-man.de

Zurück