Sie befinden sich hier: > Online Lexikon

Online Lexikon

Lexikon

Lexikon
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Achromatopsie

Die Achromatopsie ist eine sehr seltene vererbte Erkrankung der Netzhaut. Betroffene Menschen sind vollkommen oder partiell (teilweise) farbenblind.


Da bei den Betroffenen das Farbsehen, das auch für Sehen bei hellem Licht verantwortlich ist, ausgefallen ist, tritt an diese Stelle das Schwarz-Weiß-Sehen, daß auch für das Sehen in der Dämmerung verantwortlich ist.

In der Regel liegen bei betroffenen vier Symptome vor:
  • vollständige oder fast vollständige Farbenblindheit
  • Nystagmus (Augenzittern)
  • Überempfindlichkeit für Licht
  • geringer Visus (Sehschärfe)
Weitere Informationen: www.achromatopsie.de

Zurück