Sie befinden sich hier: > Online Lexikon

Online Lexikon

Lexikon

Lexikon
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Restless Legs

Die sogenannten Restless legs, (das Syndrom der 'unruhigen Beine' als Zeichen einer allgemeinen Übererregtheit mit nächtlichen Auftreten von minutenlangen Beinzuckungen des Betroffenen, der dabei allerdings nicht aufwacht. Bei Kindern und Jugendlichen ist dabei auch häufig eine Sitzunruhe mit 'hibbeligen' Beinen tagsüber zu beobachten.


Allgemein können bei diesem nervösen Syndrom auch entspannungswirksame Verfahren wie Muskelentspannungstrainings und autogenes Training sehr hilfreich sein und die Symptome zum Verschwinden bringen. Vor allem die in der Nacht auftretenden Beinzuckungen beeinträchtigen die Schlafqualität derart, daß Abhilfe auch via Medikamente erforderlich ist um größere Störungen oder Folgeerkrankungen zu vermeiden. Nicht zu verwechseln sind 'restless legs' mit dem sogenannten hyperkinetischem Syndrom bei Kindern, bei dem ebenfalls eine Veranlagung zur Unruhe, evtl. durch eine frühkindliche minimale Hirnschädigung oder ein Enzymmangel eine entscheidende Rolle spielen können.

Weitere Informationen: http://www.schlafmedizin.de

Zurück