Sie befinden sich hier: > Online Lexikon

Online Lexikon

Lexikon

Lexikon
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Aphasie

Das Wort «Aphasie» kommt aus dem Griechischen und bedeutet soviel wie «Sprachlosigkeit». Die meisten Personen, die an einer Aphasie leiden, haben ihre Sprache aber nicht völlig verloren. Aphasie ist vielmehr eine Sprachstörung, bei der es sehr unterschiedliche Schweregrade geben kann: Einige PatientInnen zeigen nur leichte Unsicherheiten z.B. beim Finden von Wörtern, andere haben die Fähigkeit, sich sprachlich auszudrücken, Sprache zu verstehen, zu lesen und/oder zu schreiben praktisch völlig eingebüsst.

Es gibt verschiedene Arten von Aphasie, bei denen diese Fähigkeiten unterschiedlich stark beeinträchtigt sind.


Wie kommt es zu Aphasien?

Das Hirn besteht aus zwei Hälften, Hemisphären genannt. Jede Seite kontrolliert bestimmte Tätigkeiten. Für einige sind sie gemeinsam zuständig. Bei den meisten Menschen befinden sich die Sprachregionen in der linken Hirnhälfte. Nur bei einem sehr geringen Prozentsatz liegen diese Funktionen in der rechten oder in beiden Hirnseiten.


Die Bewegungskontrolle durch das Hirn erfolgt gekreuzt, das heisst: Die linke Seite des Hirns kontrolliert den rechten Arm und das rechte Bein. Die rechte Seite des Hirns kontrolliert den linken Arm und das linke Bein. Die linke Seite des Hirns ist verantwortlich für Sprechen, Verstehen, Lesen und Schreiben.

Die häufigsten Ursachen von Aphasie
  • Schlaganfall (= Insult, = Apoplexie)
  • Der Schlaganfall ist die weitaus häufigste Ursache für Aphasien. Es handelt sich dabei um eine Hirnschädigung, die aufgrund von Durchblutungsstörungen im Hirn entsteht.
  • Hirnblutungen anderen Ursprungs
  • Bei jüngeren Menschen entstehen Hirnblutungen meist aufgrund von angeborenen Gefässmissbildungen (Aneurysmen) oder Gefässgeschwülsten (Angiomen).
  • Schädelhirnverletzungen nach Unfall (Schädelhirntrauma = SHT)
  • Hirntumore
  • Entzündliche Prozesse im Hirn (z.B. Hirnhautentzündung)
Weitere Informationen: http://www.aphasie.org

Zurück